Ablaufinformationen

Ablauf einer Zertifizierung

Ablauf einer Zertifizierung

 

Hier finden Sie alle Informationen über den Zertifizierungsablauf. Bitte lesen Sie diese Informationen vor einer Buchung sorgfältig durch, um Fehler zu vermeiden und den Administrationsaufwand zu verringern:

1. Registrierung

  • Eine Registrierung können Sie jederzeit auch unabhängig von einer Buchung vornehmen. Nach einer Registrierung erhalten Sie automatisch innerhalb weniger Minuten eine E-Mail mit Aufforderung zur Bestätigung Ihrer Registrierung (Double-Opt-In Verfahren). Ihre Registrierung ist erst nach Aktivierung des Bestätigungslinks wirksam. Bitte achten Sie ggf. auf Spam- und Junkmailfilter Ihres E-Mail Programms.
  • Die gesamte Kommunikation erfolgt über E-Mail, Sie müssen daher sicherstellen, dass unsere E-Mails Sie auch erreichen können. Ursache für nicht zugestellte E-Mails sind häufig überfüllte Postfächer (Kapazitätsgrenze bei Freemailern). Stellen sie daher sicher, dass Ihr Postfach E-Mails annehmen kann.

2. Immatrikulationsnachweis

  • Studierende erhalten vergünstigte Konditionen. Daher ist der Nachweis einer gültigen Immatrikulation zwingend erforderlich. Diesen können Sie auf zwei Wegen erbringen:
  1. Studierende der HSRM (und vieler anderer Hochschulen) erhalten bei Einschreibung eine persönliche E-Mailadresse der Hochschule (z.B. vorname.nachname@student.hs-rm.de). Falls Sie diese E-Mail-Adresse nutzen und Mails dieser Adresse abrufen können, benutzen Sie bitte Ihre studentische Mailadresse zur Registrierung. Damit ist Ihr gültiger Studentenstatus bereits verifiziert. Beachten Sie bitte, dass diese Mailadresse nach Exmatrikulation automatisch deaktiviert wird.
  2. Senden Sie uns einen elektronischen Immatrikulationsnachweis (z.B. als PDF) an "service@it-academy.org". Sie können den Immatrikulationsnachweis formlos und wortlos als Antwort auf eine Registrierung senden oder unter Angabe Ihrer Kundennummer auch zu einem anderen Zeitpunkt, spätestens allerdings zu einer Buchung, nachreichen.

3. Buchung

  • Nach sorgfältiger Sichtung unseres Seminarangebots können Sie Zertifizierungskurse verbindlich buchen. Bitte beachten Sie dabei unsere AGBs und Widerrufsbelehrung
  • Im Anschluss an eine Buchung erhalten Sie nach Prüfung der Buchung eine Buchungsbestätigung mit den Kontoinformationen zur Überweisung der Kursgebühren.
  • Bitte merken Sie sich Zeit und Ort des Präsenztrainings vor.

4. Überweisung der Kursgebühren

  • Bitte überweisen Sie die Kursgebühren nach Erhalt der Buchungsbestätigung umgehend. Die Übertragung der Zahlung kann je nach Finanzinstitut zwei volle Werktage in Anspruch nehmen. Die hochschulinterne Verbuchung auf die Kostenstelle der IT Academy kann weitere zwei Werktage in Anspruch nehmen. Erst danach haben wir die Möglichkeit Ihren Zahlungseingang bestätigen zu können.
  • Achten Sie bitte unbedingt auf die korrekten Angaben zum Verwendungszweck auf dem Überweisungsformular, da Ihre Zahlung andernfalls nicht dem richtigen Hochschulkonto zugeordnet werden kann.
  • Sobald Ihre Zahlung eingegangen ist erhalten Sie eine Zahlungsbestätigung. Bei kurzfristigen Buchungen von Restplätzen kann eine Zahlungsbestätigung ggf. auch erst nach angesetztem Seminartermin übermittelt werden. 
  • Falls andere Personen Ihre Zahlung übernehmen, muss zusätzlich unbedingt der Teilnehmernahme oder die Buchungsreferenznummer angegeben werden, da eine Zahlung sonst nicht einem Kursteilnehmer zugeordnet werden kann.

5. Präsenzschulung

  • Zum Termin der Präsenzschulung finden Sie sich bitte im Schulungscenter ein.
  • Üblicherweise finden die Schulungen ganztägig statt (falls nicht anders ausgewiesen) und beinhalten regelmäßige Pausen.
  • Es empfiehlt sich einen USB-Stick bereitzuhalten, um ggf. weitere Informationen des Trainers übertragen zu können.

6. Selbststudium

  • Im Anschluss an die Präsenzschulung bereiten Sie sich im Selbststudium unter Verwendung der bereitgestellten Lernmaterialien auf Ihre Prüfung vor.
  • Der Umfang des Selbststudiums variiert je nach Ihren Vorkenntnissen. 
  • Für Microsoft Office Applikationen beinhalten unsere Zertifizierungspakete auch Prüfungssimulationen, die Sie optimal auf eine Prüfung vorbereiten.
  • Es empfiehlt sich aus unserer Erfahrung eine Prüfung möglichst zeitnah an eine Präsenzschulung anzugliedern (innerhalb einer Woche).

7. Prüfung

  • Prüfungstermine finden regelmäßig am Nachmittag im Anschluss an Kursstaffeln statt und werden Teilnehmern mitgeteilt. Zu jedem Prüfungstermin können Prüfungen aus dem Microsoft Office Specialist Zertifizierungsprogramm durchgeführt werden. Zum Prüfungstermin finden Sie sich im Prüfungscenter ein. Eine Anmeldung zum Prüfungstermin ist nicht erforderlich.
  • Für Microsoft Office Specialist Zertifizierungsprüfungen ist es erforderlich ein Prüfungskonto des Prüfungsanbieters Certiport vor dem Prüfungstermin zu erstellen. Erläuterungen dazu erhalten Sie von Ihrem Trainer während der Präsenzschulung.
  • Das Prüfungsergebnis erhalten Sie unmittelbar nach Beendigung der Online-Prüfung. Ein offizielles Herstellerzertifikat (Microsoft) erhalten Sie im Anschluss an eine erfolgreich absolvierte Prüfung. 

8. Wiederholungsprüfung

  • Falls eine Prüfung nicht auf Anhieb bestanden wurde kann diese wiederholt werden. In diesem Falle benötigen Sie einen weiteren Prüfungsvoucher. Die Kosten für einen Prüfungsvoucher variieren für Studierende (Academic) und externe Privatpersonen (Commercial). Die Wiesbaden Business School bezieht Prüfungsvoucher über akkreditierte Microsoft Exam Reseller und muss die Programmstatuten zur Weitergabe von Prüfungsvoucher beachten. Vergünstigte Voucher dürfen daher nur an Studierende weitergegeben werden.